Das Land hier im Nordwesten.
Offen, klar, ungekünstelt.
Aber auch sturmerprobt wie die nahe Nordsee.
Und so sind auch die Menschen:
Besonnen, geradeaus und standhaft.
Das ist Detlef B. – kein Schauspieler,
sondern echtes Mitglied seit vielen Jahren.

Im Oldenburger Aktienclub, der authentisch ist wie das Oldenburger Land.

Herzlich Willkommen.

<
>
  • Navigation

Aktuelles & Termine

Steuererklärung 2015

05.04.2016

Auch wenn der Oldenburger Aktienclub zum Jahresende 2015 geschlossen wurde (s.u.) haben wir natürlich die  Erträgnisaufstellung für das Jahr 2015 erstellt und unseren ehemailigen Mitgliedern per Post zugesandt. Unter dem (bis Ende 2016 noch aktiven) Teaminvest-Login können unsere ehemaligen Mitglieder ihre Daten auch selber jederzeit noch einsehen oder downloaden. Die Steuererklärung des OLAC wurde vom Steuerbüro Jan Schenk beim Finanzamt Oldenburg eingereicht, ausführlichere Infos zum Thema gibt es hier.

Club-Auflösung und Mitgliederauszahlung

15.01.2016

Mit heutigem Datum haben wir die Abrechnung des Jahres 2015 und somit die Clubauflösung abgeschlossen; alle Gesellschafter haben ihren Anteil per Überweisung erhalten. Der Auszahlungsbetrag ergibt sich durch Multiplikation der Jahresendperformance und der persönlichen Anteilsanzahl und wurde (wie üblich) ohne Abzug von Gebühren ausbezahlt.  Das Clubkonto inkl. Depot wird seitens der Volksbank aufgelöst.

Im Teaminvest-Mitgliederbereich stehen alle Abrechnungen bereits zum Download; die Mitglieder-Logins bei Teaminvest funkltionieren zunächst noch weiter, so dass unsere Gesellschafter ihre Vermögensentwicklung weiterhin nachvollziehen können. Darüber hinaus erhalten alle OLAC-Gesellschafter in den nächsten Tagen wie gewohnt ihre Jahresabrechnung per Post zugesandt. Den Wirtschaftsprüferbericht sowie die Erträgnisaufstellung für die Steuererklärung 2015 reichen wir nach, sobald sie uns vorliegen.

Der Oldenburger Aktienclub ist somit (leider) Geschichte – die Gründe für die Auflösung haben wir ja unten erläutert. Wir möchten uns hiermit noch einmal ausdrücklich bei unseren Mitgliedern für die langjährige Treue und das stets sehr positive Miteinander bedanken. Schade, dass die EU-Bürokratie und das mangelnde Interesse deutscher Behörden an einer Lösung nach 15 Jahren das Aus für den Oldenburger Aktienclub bedeutet haben.

Sofern sich ehemalige Mitglieder noch weiterhin privat (ohne gemeinsachftliche Geldanlage) treffen, geben wir eventuelle Termine auf dieser Seite bekannt.

Jahresabschluss 2015

08.01.2016

Das 15. und leider letzte Jahr seines Bestehens musste der Oldenburger Aktienclub mit einem Minus von 5,6% abschließen (seit Jahresbeginn -5,4%). Allerdings muss bedacht werden, dass zum Jahresende alle Aktien verkauft worden sind und somit die Abgeltungssteuer in dem Wert bereits enthalten ist – bei privaten Depots würde sie ebenfals beim Verkauf der Titel anfallen bzw. bei der Berechnung von Indices wie dem DAX bleibt sie unberücksichtigt. Der Anteilswert zum 31. Dezember 2015 betrug 99,416; zu diesem Wert werden alle Mitglieder ausbezahlt. 

Auflösung des Oldenburger Aktienclubs zum Jahresende

28.10.2015

Der Oldenburger Aktienclub wird zum 31.12.2015 aufgelöst. Ursprünglich wollten wir zum Jahreswechsel das 15jähriges Club-Jubiläum feiern, nun müssen wir leider die Auflösung bekannt geben.

Der Grund ist die AIFM-Richtlinie der EU, die von der BaFin in deutsches Recht umgesetzt wird. Während sehr kleine Clubs offensichtlich zunächst einmal weitergeführt werden können, bedeutet die rigorose Umsetzung für größere Clubs (wie den Oldenburger Aktienclub mit mehr als 500.000 Euro Volumen und über 50 Mitgliedern) das Aus. Die bisher gültige Lizenz unseres Vermögensverwalters reicht künftig nicht mehr aus. Der OLAC könnte nur fortbestehen, wenn wir das Depot in einen Investmentfonds überführen würden. Das bisherige Anlagevolumen ist jedoch kaum ausreichend dafür bzw. würde unzumutbar hohe Verwaltungskosten für unsere Mitglieder bedeuten. Wir haben uns daher entschlossen, den Club zum Jahresende zu schließen und unseren Mitgliedern ihr Vermögen im Club auszuzahlen.

Sicher passt es in unsere immer stärke regulierte Zeit, dass private Geldanlage heute kaum mehr möglich ist. Während Banken, Fonds und andere Anlageangebot mit Kleingedrucktem und juristischen Spitzfindigkeiten legal große Gewinne auf Kosten der Anleger erzielen, wird die Aktienclubkultur mit einer Richtlinie zerstört, die ursprünglich noch nicht einmal für sie geschaffen wurde. Übrigens hatte bereits vor ein paar Monaten die Zeitung Euro am Sonntag schon einmal über das Thema berichtet, hier geht es zum Artikel

Wir haben alle unsere Mitglieder per Post angeschrieben und über die bevorstehende Auflösung informiert. Selbstverständlich liefern wir den üblichen Wirtschaftsprüferbericht sowie die Erträgnisaufstellung aus der Steuererklärung 2015 unseren Mitgliedern Anfang 2016 noch nach, sobald sie uns vorliegen. Mitglieder haben dazu in ihrem Anschreiben Logindaten erhalten, hier geht's zum Mitglieder-Login.

In jedem Fall möchten wir uns an dieser Stelle  bei unseren zahlreichen Mitgliedern bedanken, dass wir ein stets vertrauensvolles und freundliches Miteinander im OLAC hatten – in guten und in schweren Börsenphasen.